Julio Iglesias Paroles

Julio Iglesias Und der Wind Erzählt… Letras

Als ihr Haar

sich im Herbstwind verfing

ja da war’s mir als ging

ein Engel durch’s Zimmer.

Und so nah

wie der Himmel mir schien,

und der Duft von Jasmin,

das spür ich noch immer.

Und noch nie

war ein Morgen so schön,

ich hab’ sie geseh’n

mit den Augen der Liebe.

Alles Glück

dieser Welt hielt ich in meine Hand,

ich hab’ es erkannt,

zu spät.

Und der Wind erzählt

daß mir eine fehlt

Sie kam

mit dem Wind

der sie einst

wieder bringt.

Und der Wind erzählt…

Und der Wind erzählt

ein Lied

das nie

verklingt.

Hab’ mich lieb,

sagten mir ihre Augen,

ihr Blick, das Fenster

zum Glück, es stand offen.

Doch was blieb

von so viel Zärtlichkeit,

das liegt heute so weit,

und ich kann nur noch hoffen.

Denn nur sie,

war das Glück meines Lebens,

ich warte vergebens,

heut’ auf ein Wunder

das sie mir eines

Tages mit den Wind wieder bringt,

und niemals verklingt

sein Lied.

Und der Wind erzählt

daß mir eine fehlt

Sie kam

mit dem Wind

der sie einst

wieder bringt.

Und der Wind erzählt…

Und der Wind erzählt

ein Lied

das nie

verklingt.

Und der Wind erzählt

daß mir eine fehlt

Sie kam

mit dem Wind

der sie einst

wieder bringt.

Und der Wind erzählt…

Und der Wind erzählt

ein Lied

das nie

verklingt.

Das nie verklingt…